Abdeckung für Prüfstand



Aufgabe

Für die, im Prüfstand, rotierenden Teile, muss eine Abdeckung konstruiert werden, um die Verletzungsgefahr, während des Testlaufs, zu reduzieren.

Besonderheiten

Die Abdeckung muss, um die unterschiedlichen Prüflinge einzulegen, verfahrbar sein und darf beim Montieren nicht im Weg sein.

Ausführung

Das Skelett der Abdeckung wurde aus Bosch Rexroth Profilen definiert, während das Verschieben über Linearführungen von Bosch Rexroth gewährleistet wird. Als Werkstoff der Platten wurde Makrolon ausgewählt. Die beiden Abdeckungen haben jeweils zwei Rastpunkte: Einen im offenen und verschlossenen Zustand.

   
Kunde Automobilzulieferer
Bereich Versuch
Art Beratung, Entwicklung und Konstruktion
Umfang 40 Stunden
CAD-System PTC Creo Parametric
Zzgl. Leistung Einpflegen der Konstruktionsdaten in die Datenbank des Kunden